Unsere Ateliergemeinschaft bietet die Konservierung, Restaurierung und technische Analyse historischer Textilien an.

Aufgrund der langjährigen Tätigkeit von Dipl.- Restauratorin Christa Zitzmann im Bereich der Restaurierung von textilen Raumausstattungen, vorrangig des 18. bis 20. Jahrhunderts, können wir für diese Objektgruppe eine besondere Expertise anbieten. Dazu gehört auch die Konzeption und Planung von Lichtschutzlösungen in Schlossräumen.

OBJEKTGRUPPEN

Wandbehänge und Wandbespannungen ▪ Möbelbezüge
Kutschen- und Sänftenausstattungen ▪ Bett- und Fensterdraperien
Kostüme und Accessoires ▪ Paramente und liturgische Gewänder
Religiöse und sakrale Gegenstände ▪ Banner, Fahnen, Standarten und Flaggen
Volkskundliche Textilien ▪ Stickereien und Textilbilder
Spitzen ▪ Perlen-, Feder- und Klosterarbeiten
Quilts ▪ Spielzeug
▪ Archäologische Textilien Grabtextilien

UNTERSUCHUNG

Analyse textiler Materialien und Herstellungstechniken
▪ Zustandserfassung
Bestimmung von Schadensursachen
Naturwissenschaftliche Untersuchungen, ggf. unter Einbeziehung eines Labors
▪ Datierung von Geweben des 18. bis 20. Jahrhunderts

RESTAURIERUNG UND KONSERVIERUNG

Erstellen einer Restaurierungskonzeption unter Berücksichtigung der zukünftigen Aufbewahrung und Nutzung des Objektes
Reinigung (Reduktion bzw. Entfernen von Verunreinigungen)
Rückformung
Näh- oder klebetechnische Sicherung gefährdeter oder brüchiger Substanz
Unterlegen von Fehlstellen mit farblich passend eingefärbten Geweben
Entwicklung und Herstellung angepasster Stützkonstruktionen
Sachgerechte Lagerung unter Verwendung schadstofffreier und alterungsbeständiger Materialien

DOKUMENTATION

Schriftliche, fotografische, zeichnerische und digitale Dokumentation aller Untersuchungen und Maßnahmen

DEPOT UND AUSSTELLUNGSTECHNIK

Bestandserfassung/Inventarisation
Sammlungs- und Depotbetreuung
▪ Entwicklung und Herstellung von Ausstellungsbehelfen und passgenauen Figurinen, Objektmontage

BERATUNG

Beratung zu Lichtschutz, Klima-, Schimmel- und Schädlingskontrolle